Statistik

Statistik

Hitchi hat bisher 4 Bücher in seinem Bücherregal.
Davon wurden derzeit 4 Bücher bewertet.
0 Bewertungen stehen noch aus.
Dabei seit dem: 21.04.2023
Leser: Hitchi
  • Beiträge: 4
  • Leser

Hitchi

Cover: Das Böse in ihr

Das Böse in ihr

  • Gesamtbewertungen: 1
  • Durchschnitt: 4.00
  • Datum: 21.12.2023

Kein Buch für Schwächlinge

Dieser Psychothriller ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Wer ihn noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt nachholen. Doch zunächst zwei Sätze aus dem Klappentext: „Beth wusste schon immer, dass mit ihrer Tochter Hannah etwas nicht stimmte. Der Mangel an Emotionen, das beunruhigende Verhalten, die scheinbare Freude daran, andere zu verletzen.“ Nach den ersten Seiten kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen. Immer wieder tauchen neue Geheimnisse und überraschende Wendungen auf, die einen förmlich zum Weiterlesen zwingen. Auch die Beziehungen und Charaktere sind sehr realistisch beschrieben, was manchmal zu Beklemmungen führt.

Cover: Die Schuld, die man trägt

Die Schuld, die man trägt

  • Gesamtbewertungen: 1
  • Durchschnitt: 4.00
  • Datum: 03.12.2023

Spannend, wenn man von einigen Längen absieht

Ich habe lange auf die Fortsetzung gewartet und manchmal gezweifelt, ob sie überhaupt kommt. Jetzt ist sie da und ich habe sofort zugeschlagen. Vorab sei empfohlen, dass es besser ist, mit dem ersten Teil der Reihe zu beginnen, da man so die Entwicklung der Charaktere besser nachvollziehen kann. Insbesondere geht es um die Verhaltensweisen von Sebastian Bergman (vielleicht wird an der einen oder anderen Stelle im achten Band der Reihe sein Privatleben zu sehr fokussiert). Insgesamt sind die Handlungsstränge geschickt miteinander verwoben und bieten überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe.

Cover: Die Einladung

Die Einladung

  • Gesamtbewertungen: 3
  • Durchschnitt: 3.00
  • Datum: 18.11.2023

Unter seinen Möglichkeiten

Sebastian Fitzek legt einen Thriller vor, der meiner Meinung nach über weite Strecken vorhersehbar und auch etwas langatmig ist. Die Geschichte wirkt auf mich manchmal zu konstruiert und abgedreht. Der Autor bleibt etwas hinter dem Niveau seiner früheren Veröffentlichungen zurück. Außerdem sind einige Teile der Handlung verwirrend und unzusammenhängend. Aber er beherrscht sein Handwerk, vor allem was die Spannung angeht, man liest das Buch zu Ende, was man nicht immer von allen Thrillern sagen kann.

Cover: OstfriesenKiller

OstfriesenKiller

  • Gesamtbewertungen: 1
  • Durchschnitt: 4.00
  • Datum: 16.11.2023

Handwerklich gelungen

Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, den Auftakt der Krimi-Reihe um Ann-Kathrin Klaasen zu lesen. Die Reihe umfasst inzwischen acht Bände und ich habe drei davon gelesen, die ich allerdings als besser einstufen würde. Der Krimi ist unterhaltsam geschrieben, viele überraschenden Wendungen sind eingebaut. Dadurch bleibt die Spannung erhalten. Allerdings war die Auflösung am Ende keine große Überraschung mehr. Klaus-Peter Wolf steht insgesamt für angenehm zu lesende Krimis.

Hitchis Buchregal

Cover: Das Böse in ihr

Das Böse in ihr

  • Gesamtbew.: 1
  • Bewertet: 4
Cover: Die Schuld, die man trägt

Die Schuld, die man trägt

  • Gesamtbew.: 1
  • Bewertet: 4
Cover: Die Einladung

Die Einladung

  • Gesamtbew.: 3
  • Bewertet: 3
Cover: OstfriesenKiller

OstfriesenKiller

  • Gesamtbew.: 1
  • Bewertet: 4