Cover: Über den Umgang mit Menschen
Adolph Freiherr Knigge
Über den Umgang mit Menschen
- Ein Brevier des guten Benehmens - Penguin Edition (Deutsche Ausgabe) – Klassiker einfach lesen
ISBN: 978-3-328-11137-5
576 Seiten | € 12.00
Buch [Taschenbuch]
Erscheinungsdatum:
11.04.2024
Roman
Adolph Freiherr Knigge

Über den Umgang mit Menschen

Ein Brevier des guten Benehmens - Penguin Edition (Deutsche Ausgabe) – Klassiker einfach lesen

4.2/5.00 bei 173 Reviews - aus dem Web

Ein Leitfaden für ein zivilisiertes Miteinander – nie war es so wertvoll wie heute, in Zeiten von Digitalisierung und sozialen Medien.

Ein Buch, das gelesen haben sollte, wer sich in Gesellschaft begibt – egal, in welche

Mit seinem legendären Brevier des guten Benehmens schuf der Freiherr von Knigge nach eigenem Bekunden «ein System, dessen Grundpfeiler Moral und Weltklugheit sind». Wie verhalten wir uns angemessen gegenüber dem Mitmenschen? Wie zeigen wir dem Gegenüber unsere Wertschätzung, wie erweisen wir ihm die verdiente Achtung? Und welche Manieren sind für eine kultivierte Unterhaltung unverzichtbar? – Auf diese und viele andere Fragen gibt der Knigge klar und verständlich Antwort.

PENGUIN EDITION. Zeitlos, kultig, bunt.

Unterstütze den lokalen Buchhandel

Nutze die PLZ-Suche um einen Buchhändler in Deiner Nähe zu finden.

Postleitzahl
Veröffentlichung:11.04.2024
Höhe/Breite/GewichtH 18,8 cm / B 11,9 cm / 399 g
Seiten576
Art des MediumsBuch [Taschenbuch]
Preis DEEUR 12.00
Preis ATEUR 12.40
ReihePenguin Edition 32
ISBN-13978-3-328-11137-5
ISBN-103328111379
EAN/ISBN

Über den Autor

Adolph Freiherr von Knigge (*16.10.1752 in Bredenbeck, †6.5.1796 in Bremen) studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und hatte danach Hofämter in Kassel und Hanau inne. Ab 1780 privatisierte er und verdiente sein Geld als Schriftsteller, Rezensent und Übersetzer. Von 1780 bis 1784 war Knigge Mitglied des radikalaufklärerischen Illuminatenordens; in zahlreichen Schriften unterstützte er die Ziele der Französischen Revolution. Sein Werk »Über den Umgang mit Menschen« ist bis heute – wenn auch als Benimmfibel missverstanden – berühmt. Sein übriges Werk, Romane wie »Die Reise nach Braunschweig« (1792), Satiren wie »Des seligen Herrn Etatsraths Samuel Conrad von Schaafskopf hinterlassene Papiere« (1792), Theaterstücke und Essays, ist hingegen so gut wie vergessen.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentar zu diesem Buch

.... weitere Publikationen von Penguin

1000 Jahre Freud und Leid
4.5
153 Formen des Nichtseins
4.2
1984
4.8
44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war
4.4
5 Grundsteine für die Familie
4.5
Abendrot
4.1
Acht perfekte Stunden
4.2
Albrecht Weinberg - »Damit die Erinnerung nicht verblasst wie die Nummer auf meinem Arm«
4.6
ALK
4.6
All die ungesagten Dinge
3.7
Allein mit dir in der Unendlichkeit
3.4
Alles beginnt mit dir und mir
4.3
Alles eine Frage der Zeit
4.4
Alles richtig gemacht
3.8
Als der Wagen nicht kam
4.2
Also sprach Zarathustra
2.8
Nächstes Buch
Der Einfall der Geister
Image