Cover: Agonie (Milosevic und Frey ermitteln 2)
Lea Adam
Agonie (Milosevic und Frey ermitteln 2)
- Thriller | Ein abgründiger Thriller mit Setting in Hamburg: spannend, aktuell, brutal
ISBN: 978-3-548-06721-6
304 Seiten | € 12.99
Buch [Taschenbuch]
Erscheinungsdatum:
28.12.2023
Thriller
Lea Adam

Agonie (Milosevic und Frey ermitteln 2)

Thriller | Ein abgründiger Thriller mit Setting in Hamburg: spannend, aktuell, brutal

4.1/5.00 bei 84 Reviews - aus dem Web

Sie tut alles, um Tiere zu schützen. Doch sich selbst retten kann sie nicht  ...

Als eine bekannte Umwelt-Influencerin wie Schlachtvieh zugerichtet in ihrem Loft aufgefunden wird, ahnen die Mordermittler Jagoda Milosevic und Vincent Frey, dass sie es mit einem Hassverbrechen zu tun haben: Die junge Frau legte sich nicht nur mit Großkonzernen an, sondern vertrat lautstark unpopuläre Meinungen. Doch je länger Milo und Vince im Umfeld der Toten ermitteln, desto überzeugter sind sie, dass das Mordmotiv ein finanzielles sein könnte: Die junge Frau hatte Videomaterial gesammelt, das einen großen Fleischkonzern die Lizenz kosten würde, käme es an die Öffentlichkeit. Bevor sie den Fall zur Anzeige bringen können, wird Milo jedoch brutal überwältigt und entführt ...

 Milosevic und Frey ermitteln gegen einen übermächtigen Gegner

Zwischen Menschhandel und der Fleischindustrie ermitteln Vincent Frey und Jagoda Milosevic in diesem düsteren Thriller für alle Fans von „Die Brücke“ und „Fake“. 


Unterstütze den lokalen Buchhandel

Nutze die PLZ-Suche um einen Buchhändler in Deiner Nähe zu finden.

Postleitzahl
Veröffentlichung:28.12.2023
Höhe/Breite/GewichtH 18,7 cm / B 12 cm / 290 g
Seiten304
Art des MediumsBuch [Taschenbuch]
Preis DEEUR 12.99
Preis ATEUR 13.40
ReiheMilosevic und Frey ermitteln 2
ISBN-13978-3-548-06721-6
ISBN-103548067212
EAN/ISBN

Über die Autorin

Florian Schwiecker ist 1972 in Kiel geboren und hat viele Jahre in Berlin als Strafverteidiger gearbeitet. Während seiner Tätigkeit für ein internationales Wirtschaftsunternehmen in den USA entstand die Idee zu seinem ersten Thriller "Verraten". Bald folgten die Bestseller "Die siebte Zeugin" und "Der dreizehnte Mann". Außerdem empfiehlt Florian Schwiecker regelmäßig Krimis in seiner Thriller-Kolumne auf freundin.de.

Mechtild Borrmann, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Niederrhein. Bevor sie sich als Schriftstellerin einen Namen machte, war sie u. a. als Tanz- und Theaterpädagogin und Gastronomin tätig. Die Autorin ist mit zahlreichen renommierten Preisen, u.a. dem deutschen Krimipreis ausgezeichnet worden. Ihre Romane "Trümmerkind" und "Grenzgänger" standen monatelang unter den TOP 10 der Spiegel-Bestsellerliste. Mechtild Borrmann lebt als freie Schriftstellerin in Bielefeld.

Wolfgang Burger und Hilde Artmeier sind nicht nur im richtigen Leben ein (Ehe-)Paar, sondern arbeiten auch seit vielen Jahren beim Bücherschreiben eng zusammen. Bevor sie sich ganz dem Schreiben gewidmet haben, war Wolfgang Burger mehrere Jahrzehnte als Wissenschaftler am Karlsruher Institut KIT tätig. Hilde Artmeier studierte Biologie an der Universität Regensburg und arbeitete lange u.a. in der Pharmaindustrie und als selbstständige Übersetzerin. Sie haben eine Vielzahl von Kriminalromanen mit einer Gesamtauflage von 800.000 veröffentlicht, von denen nicht wenige auf der Spiegel-Bestsellerliste standen. Ihr erster gemeinsamer Thriller-Zweiteiler wurde bei Knaur veröffentlicht (Gleissender Tod, 2019; Schmutziges Gift, 2021), 2022 erschien als Auftakt einer gemeinsamen Elba-Krimireihe Der Commissario und die Dottoressa – Sturm über Elba im Piper Verlag unter dem Pseudonym Matteo de Luca. Burger und Artmeier leben und schreiben in Regensburg und Karlsruhe.
www.burger-artmeier.com

Katja Bohnet, Jahrgang 1971, studierte Filmwissenschaften und Philosophie, bevor sie ihr Geld mit Fahrradkurier-Fahrten, Porträtfotos und Zeitungsartikeln verdiente. Sie lebte im Südwesten der USA, in Berlin und Paris, arbeitete im Kibbuz und bereiste vier Kontinente. Jahrelang moderierte sie eine Livesendung auf der ARD und schrieb als Autorin für den WDR. 2012 verfasste sie ihren ersten Roman. Ihre Erzählungen wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht, u.a. im Rahmen des MDR Literaturwettbewerbs 2013. Heute lebt sie neben vielen Büchern, Platten und Kindern zwischen Frankfurt und Köln.

Lea Adam ist das Pseudonym der Autorinnen Regina Denk und Lisa Bitzer. Zwischen der schwedischen Küste und dem Münchener Umland haben sie unabhängig voneinander zahlreiche Buchprojekte veröffentlicht. Als Thriller-Duo beschreiten sie neue Wege - es geht um deutlich mehr als nur tote Frauen.

Michael Thode, geboren 1974 in Heide/Holstein, studierte Rechtswissenschaften und Fachjournalismus in Bayreuth, Göttingen, Kiel und Berlin.
Sein Berufsleben führte ihn als Journalist in eine Zeitungsredaktion, als Niederlassungsleiter in eine Spedition, als Abteilungsleiter in die Lebensmittelindustrie sowie als Personalstabsoffizier in den Kosovo und nach Afghanistan.
Heute lebt Michael Thode mit seiner Frau und einem quirligen Gordon Setter in der Nähe von Hamburg. Dort schreibt er Thriller und Kurzkrimis, für die er bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.
Weitere Informationen unter: www.michael-thode.de

Christiane Franke lebt gern an der Nordsee, wo ihre bislang über 20 Romane und ein Teil ihrer kriminellen Kurzgeschichten spielen. Franke war 2003 für den Deutschen Kurzkrimipreis nominiert und erhielt 2011 das Stipendium der Insel Juist »Tatort Töwerland«.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentar zu diesem Buch

.... weitere Publikationen von Ullstein Taschenbuch Verlag

"Ich musste sie kaputt machen."
4.5
"Was wollt ihr denn noch alles?!"
4.7
"Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!"
4.7
10 Jahre Freiheit
4.3
2,5 Grad - Morgen stirbt die Welt
3.7
3096 Tage
4.4
5 Räume
4.5
9 Regeln für eine Muskulatur, die gesund macht
4.3
Ada
4.2
Affenhitze (Kluftinger-Krimis 12)
4.2
Agent in eigener Sache (Ein George-Smiley-Roman 7)
4.3
Aktiv sterben
4.0
Alexa, bestell mir nen neuen Mann nen neuen Job ein neues Leben
4.1
Ali und Nino
4.3
Alice im Hungerland
4.2
Alle_Zeit
4.3
Image